0

Heitzutag

Schwäbische Verse

3,99 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783874077033
Sprache: Deutsch
Umfang: 100 S.
Format (T/L/B): 1.3 x 19.5 x 12.4 cm
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Mit viel Humor und Ironie nimmt Hermann Rehm in neuen Versen und altbewährter Weise seine Landsleute aufs Korn. Wie der Titel des Buches schon verrät, geht es diesmal neben der Eigenheiten der Schwaben im Allgemeinen um die Tücken des modernen Lebens im Speziellen: um Kommunikationsmittel und Billigfliegerei, um die Ölpreisentwicklung und die Ladenschlusszeiten, um die Auswirkungen der Gesundheitsreform und die Landwirtschaftspolitik und es geht zu guter Letzt auch darum, ob früher wirklich alles besser war. Man kann es lesen: Das Reimen in Mundart macht dem oberschwäbischen Dichter Hermann Rehm immer größere Freude. Sein neuestes Buch "Heitzutag" ist eine wahre Versfundgrube - zum privaten Vergnügen, zum Vortragen und natürlich zum Verschenken.

Autorenportrait

Hermann Rehm ist 1934 in Dürmentingen geboren. Er war Geschäftsführer und Zweigstellenleiter der örtlichen Raiffeisenbank. Durch die Fasnacht kam er zum Reimen und war seit 30 Jahren bei den "Originalen rund um den Bussen" dabei. Im Oktober 2013 verstarb Hermann Rehm.

Weitere Artikel aus der Kategorie "Belletristik/Lyrik"

Alle Artikel anzeigen